Ich stehe ein für

Soziale Innovation

 
 
 

Als sozialer Unternehmer wie als Technologie-Aktivist setze ich mich dafür ein, dass Fortschritt nicht bloss Wachstum bedeutet, sondern uns alle wirklich weiterbringt. Blick und Bilanz zählen mich deswegen zu den 10 digitalen Vordenkern der Schweiz.

Ein Beispiel dafür ist die Arbeit mit Liip, der von mir mit gegründeten selbstorganisierten Softwareschmiede. Das Unternehmen ist mit seinen über 150 MitarbeiterInnen erfolgreich, gerade weil es ein soziales Experiment ist: vollumfängliche Partizipation durch das System Holacracy, Teilzeitarbeit für alle, ein guter Vaterschaftsurlaub, und technologische Innovation zum Wohle der Gesellschaft sind dort jeden Tag Realität. Die Firma gilt entsprechend als eines der fortschrittlichsten KMU im deutschsprachigen Raum.

Weitere Unternehmen an denen ich beteiligt bin sind etwa die internationale Strategieberatung crstl, wo wir uns aktiv mit grossen Zukunftsfragen befassen oder die Crowdfunding Plattform wemakeit, die Jahr für Jahr eine grosse Zahl von kulturellen, innovativen und sozialen Projekten durch gemeinsame Finanzierung ermöglicht. 

 

Mit Opendata.ch setze ich mich für offenes Wissen, offene Daten, Transparenz und digitale Partizipation ein: Der grosse Datenreichtum unserer Zeit soll allen dienen und nicht wenigen. Ich bin stolz darauf, meinen Beitrag geleistet zu haben, dass das Open Data Prinzip in Bundesbern gut verankert ist — und etwa die SBB unterdessen gar zur Weltspitze gehört.

Diese Engagements führten über die Jahre zu immer mehr politischer Arbeit. Ob als Unternehmer bei parlamentarischen Kommissionen, bei Bundesräten oder der Finma für Startup-Rahmenbedingungen vorsprechend, ob als Digital-Experte an der Internetpolitik der SP Schweiz aktiv mitschreibend oder in der Debatte mit Wirtschaftsverbänden: Ich denke stets langfristig und vergesse nie, dass echter Fortschritt nur ist, was uns alle weiterbringt.

Entsprechend engagiere ich mich mehr und mehr auch vor Ort in Zürich, etwa als Präsident der Kommission Digitalisierung der SP Kanton Zürich — und eben neu als Kandidat für den Gemeinderat im Kreis 9.

Und: seit Januar 2018 engagiere ich mich als Mitgründer einer brandneuen Plattform für soziales Unternehmertum: CooperativeSuisse.